2021-Februar

Notbetreuung 

Bis zum 19.02.2021 konnten die Kinder weiterhin nur in der Notbetreuung betreut werden. 

Auch wenn nur wenige Kinder da waren, ließen wir uns den Fasching nicht vermiesen. 

Am Montag durften die Kinder einen Hut tragen. 

Am Dienstag konnten wir unsere Faschingsbesuche bei Pater Martin und Bürgermeister Max Höcherl leider nicht persönlich machen. Daher drehten wir eine Faschingsbotschaft, bei der alle Gruppen ein Fingerspiel, Lied, einen Tanz o. ä. darboten.  Frau Stadler stellte daraus ein Video zusammen und zeigte dies sowohl Pater Martin als auch Max Höcherl. Beide freuten sich sehr über das Video und ließen es sich nicht nehmen auch eine Videobotschaft für das Personal und die Kinder aufzunehmen. Pater Martin spendierte auch eine Menge Bonbons für die Kinder und alle Mitarbeiterinnen. 

Am Mittwoch schminkten wir dann die Kinder. Am Donnerstag durften sich die Kinder verkleiden und wir feierten im kleinen Kreis ein wenig Fasching. Am verschlafenen Freitag kamen wir dann alle im Schlafanzug. 

In der eigentlichen Faschings- Ferienwoche war noch Notbetreuung angesagt. 

Ab 22. Februar durften dann endlich wieder alle Kinder kommen. Natürlich nur unter den gegebenen Hygienestandards. Diese hielten wir aber gerne ein, solange nur die Kinder wieder kommen durften. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.