2022 Juni

Infoabende

Anfang Juni fand sowohl der Infoabend für unsere neuen Krippenkinder, als auch der Infoabend für unsere neuen Kindergartenkinder statt. 

Hier wurden jeweils rechtliche Informationen,  sowie Infos über den Tagesablauf und den Jahresablauf weitergegeben. 

Die Eltern lernten bereits die jeweiligen Erzieherinnen kennen, die ihr Kind betreut. Gleichzeitig konnten die Eltern auch noch Fragen an uns richten. 

Schnuppernachmittage in der Einrichtung

Damit unsere neuen Kinder schon einmal einen Eindruck über ihre neuen Räume, in denen sie zukünftig betreut werden, sammeln konnten, durften sie mit ihren Eltern zu einem Schnuppernachmittag vorbei kommen. Die Kinder konnten sich mit den Erzieherinnen schon anfreunden und die Räume und Spiele erkunden.  Mit den Kindergartenkindern wurde auch ein Termin für einen Besuchstag  vereinbart, an dem Kinder an einem Vormittag vorbei schauen dürfen, um auch den Ablauf kennen zu lernen. 

Aktionstag in der Schule

Im Juni durften unsere Vorschulkinder die Grundschule besuchen. Hier wurden die Kinder der 1. und 2. Klasse, sowie die Vorschulkinder in sechs Gruppen aufgeteilt. Diese durften dann abwechselnd drei Stationen besuchen. 

Hier wurde getanzt, gesungen, geklatscht und gespielt. Alle hatten einen riesen Spaß und die Zeit verflog im Nu.  Wir waren uns alle einig: Das war ein toller Tag in der Schule!

Ausflug in den Tierpark

Ende Juni durften die kleineren Kinder des Kindergartens einen Ausflug in den Tierpark nach Straubing machen. Die Vorschulkinder indessen blieben, so wie die Krippenkinder im Kindergarten. 

Die Vorschulkinder bereiteten den Abschlußgottesdienst vor und die Krippenkinder nutzten den leeren Kindergarten-Garten um ausgiebig darin zu spielen und zu brotzeiten. 

Die kleineren Kinder eroberten den Tierpark und sahen sich alle Tiere genau an. Immer eine Attraktion sind Löwen und Tiger. Natürlich wurde auch Brotzeit gemacht und sich am Spielplatz ausgetobt, bis es wieder nach Hause ging. 

Ausflug zur Further Waldbühne

Die Vorschulkinder durften dieses Jahr wieder in die Waldbühne nach Furth im Wald fahren. Schon die Busfahrt dorthin war eine Attraktion. In der Waldbühne angekommen, eroberten wir erst einmal die Toiletten, bis es anschließend auf unseren Platz ging. Kurz darauf begann auch schon die Vorstellung. Wir sahen das Stück vom Räuber Hotzenplotz. Die Kinder waren schon davon begeistert, dass da echte Menschen spielen. Toller noch waren dann die Spezialeffekte, wenn gezaubert wurde, oder die Fee kam. In der Pause wurde Brotzeit gemacht und bis wir uns versahen ging es auch schon wieder an die Heimreise. Geschafft, aber glücklich ging es dann nach Hause. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.