Juli 2019

Aktionen im Juli

Im Juli finden immer sehr viele Aktionen in unserem Kindergarten statt. Hier alle genau darzustellen würde den Rahmen sprengen. Neben den unten genannten Unternehmungen besuchte uns noch der Kasperl, die neuen Kinder schnupperten in ihren Gruppen und auch die Krippenkinder sahen sich den Kindergarten an. Die Schulkinder durften in der Schule schnuppern.  Es besuchte uns ein Kälbchen und beim Pfarrfest wurde fleißig geschminkt. 

Ausflug zum Tierpark Straubing und der Waldbühne Furth im Wald

Anfang Juli war er endlich da, unser Ausflugtag. Alle kleinen Kinder machten sich auf den Weg nach Straubing in den Tiergarten. Hier konnten sie gruppen-weise die Tiere bestaunen, Brotzeit machen und den Spielplatz erobern. Glücklich, aber auch geschafft kamen sie Mittag wieder im Kindergarten an.

Die Vorschulkinder machten sich auf den Weg nach Furth im Wald. Schon die Busfahrt war sehr aufregend. An der Waldbühne angekommen, wurde erst einmal die Toilette aufgesucht. Anschließend ließen wir uns unsere Plätze zeigen und machten Brotzeit. Dann begann schon die Vorstellung der „kleinen Hexe“. Diese wollte unbedingt richtig zaubern lernen und in der Walburgisnacht auf dem Hexenberg tanzen. Nach der Vorstellung ging es auch schon wieder nach Hause. Alle waren sich einig Es war ein toller Ausflug.

Aktionstag Musik in der Grundschule Hunderdorf

Mitte Juli durften die Vorschulkinder gemeinsam mit den Grundschulkindern einen Tag der Musik erleben. Verschiedene Stationen waren geboten. So z. B. konnten die Kinder Instrumente basteln, Tänze einüben oder Lieder singen. Organisiert wurde dies von den Lehrern der Grundschule in Zusammenarbeit mit Erzieherinnen unseres Kindergartens. Allen machte es großen Spaß zusam-men zu musizieren.

 

Übernachtung der Vorschulkinder

Natürlich durften auch unsere diesjährigen Vorschulkinder im Kindergarten  übernachten. Dieser Tag wurde schon fieberhaft herbeigesehnt.

So trafen wir uns am frühen Abend und aßen erstmal gemeinsam zu Abend. Anschließend übten wir fleißig für unsere Abschlußgottesdienst bevor wir uns auf dem Weg zur Schnitzeljagd machten. Der Wettergott war uns wohlgesonnen und verschonte uns den ganzen Abend mit seinem Regen. Nachdem etliche Prüfungen bestanden und Aufgaben gelöst waren, konnten die Kinder sich den Schatz teilen. Als Belohnung wurde ein Lagerfeuer angezündet und die Kinder durften bei Spaßliedern noch Marshmallows grillen. Dann war es schon Zeit fürs Bett. Wir machten uns bettfertig und wurden noch  vom Sandmännchen über- rascht. Dieses erklärte den Kinder zuerst einiges über sich und brachte dann alle Kinder ins Bett. Am nächsten Morgen wurden die Kinder dann nach dem Früh-stück, begeistert aber noch etwas müde von ihren Eltern abgeholt.

Radltour der Vorschulkinder und Wandertag der kleinen Kinder

Die Vorschulkinder machten sich im Juli mit ihren Fahrrädern auf den Weg nach Mitterfels. In Schutzkleidung und mit viel Proviant ausgestattet wurde losgeradelt. Nach einer kleinen Pause, um den letzten Anstieg zu schaffen kam man wohlbehalten am Ziel an. Nach Hause ging es dann leichter, da es oft bergab ging. Nichts desto trotz wurde noch eine kleine Eispause eingelegt. Alle kamen wohlbehalten und ohne Unfälle wieder im Kindergarten an.

Die kleinen Kinder indess wanderten auf dem Radlweg Richtung Hofdorf. Dort legten sie eine Pause ein, um das letzte Stück bis zum großen Spielplatz noch zu schaffen. Auf dem Spielplatz angelangt wurde er sogleich in Beschlag genommen. Auch die kleinen Kinder ließen sich noch ein Eis schmecken, bevor es wieder zurück zum Kindergarten ging.

Unsere Krippenkinder nutzten den „kinderlosen“ Kindergarten in der Zwischen-zeit und nahmen den Spielplatz der Kindergartenkinder in Beschlag. Da sie ansonsten nur im „Krippengarten“ spielen dürfen, war dies ein tolles Erlebnis für unsere Kleinsten.

 

 

 

 

 

Abschlußfeier mit den Vorschulkindern

Ende Juli feierten wir mit den Vorschulkindern und deren Eltern ihren Abschluß.  Im Gottesdienst schauten wir schon mal in eine Schulte, was da im September so alles drin sein könnte. Wir baten Gott um seine Fürsprache für das nächste Jahr und bedankten uns für die Zeit im Kindergarten.

Anschließend gingen wir gemeinsam in den Kindergarten. Hier wurde jedes einzelne Kind verabschiedet und bekam seine Vorschulmappe, eine Urkunde und ein Geschenk. Dann ließen wir uns das von den Eltern mitgebrachte Büffet schmecken und erinnerten uns an viele schöne Momente, die wir gemeinsam in der vergangenen Kindergartenzeit erlebt hatten.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.