Oktober 2020

Besichtigung des Erntedankaltares

Leider muss in dieser Zeit Vieles entfallen, was wir geplant haben. Uns den Erntedankaltar anzusehen ließen wir uns aber trotzdem nicht nehmen. Da wir uns vorher schon mit dem Herbst und den Gaben des Herbstes auseinander gesetzt hatten, machten wir uns Anfang Oktober auf den Weg in die Kirche. Damit wir auch die Hygienevorschriften einhalten konnten, ging jede Gruppe an einem anderen Tag.  So hatten wir auch genügend Platz und konnten uns den Altar genau ansehen. Um Gott zu danken, beteten wir noch gemeinsam ein Gebet, bevor wir uns wieder auf den Weg in den Kindergarten machten. 

Elternabend mit Bekanntgabe des Elternbeirates

Wie auch in den letzten Jahren führten wir die Wahl des Elternbeirates auf unkonventionelle Weise durch. Eltern, die vorgeschlagen wurden, oder im Elternbeirat mitarbeiten wollen, trugen sich in eine Liste ein.  Die betreffenden Eltern wurden dann nochmals gefragt, ob sie dieses Amt gerne ausführen wollen. Erfreulicherweise waren zehn Eltern dazu bereit im Elternbeirat mitzuwirken.

Alle Eltern, die mitwirken wollten, trafen sich Mitte Oktober um die Ämter zu verteilen.  Anschließend wurde kurz über anstehende Projekte geredet, was aufgrund der momentanen Situation ziemlich kurz ausfiel. 

Im Anschluss daran fand der Gruppenelternabend getrennt in jeder Gruppe statt. Da erfahrungsgemäß nicht alle Eltern daran teilnehmen, konnten die Hygiene-vorschriften gut eingehalten werden. 

Im Elternabend wurden die Eltern über wichtige Erziehungsziele und Arbeits-weisen in der Gruppe informiert. Auch wurde ein Überblick über die Einrichtung gegeben und verdeutlicht, auch durch praktische Beispiele, wie diese Ziele verwirklicht werden. 

Frau Stadler informierte jede Gruppe, wie die Ämterverteilung ausgefallen war und wer nun zum Elternbeirat gehört. 

Zum Ende des Elternabends konnten noch wichtige Fragen der Eltern geklärt werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.